Dresdens Skyline bei Nacht

Eine inspirierende Stadt

Dresden

Die Stadt Europas

Dresden hat neben der exzellenten wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Rahmenbedingungen viel vom Flair des oft besungenen „Elbflorenz” zurückgewonnen. Neben den alten Prachtbauten, wie u. a. Semperoper, Hofkirche, Zwinger und Frauenkirche, läßt sich wieder altes Dresdner Stadtgefühl erleben. Daneben bietet Dresden auch ein neues modernes Leben und ist mit der Ansammlung von Firmen wie Infineon, AMD, ZMD und vielen weiteren Firmen und Forschungseinrichtungen der wichtigste Standort für Mikroelektronik in Europa.

Dresdens Kultur und Geschichte

die wunderschönen Wohnlagen, barocke Altstadt und pulsierende Neustadt, nicht zuletzt die zauberhafte Umgebung machen Dresden zum Anziehungspunkt für Wohnen, Wirtschaft und Tourismus.

Bemerkenswert für die Wohnqualität ist besonders,

dass die Stadt nicht nur vom historischen Zentrum geprägt wird, sondern dass es interessante Architektur & reizvolle Landschaften mit alten Dorfkernen in vielen Teilen der Stadt gibt. Die berühmte Silhouette wird umrahmt von reizvollen Landschaften und Bauten: Sei es die Wein- und Porzellan-stadt Meißen, die Loschwitzer Elbhänge mit den drei schönen Elbschlössern, das Schloss Pillnitz oder die Festung Königstein im Elbsandsteingebirge.

Dresden – Lebensqualität und Wirtschaftskraft

Die einzigartigen Wohnlagen in Dresden, Villenviertel am Elbhang mit viel Grün, Gründerzeitbauten und barocke Straßenzüge laden für vergleichsweise günstige Preise und mit hoher Renditeerwartung ein, das Lebensgefühl der Stadt dauerhaft zu genießen. Als Einwohner weiß man die modernen Verkehrswege, Telekommunikation und Einkaufsmöglichkeiten, Kunstgenüsse in allen Sparten, nicht zuletzt das angenehme Klima im Elbtal zu schätzen: Rund um Dresden wird einer der besten deutschen Weine angebaut.

Die Vielzahl der Bildungs- und Forschungseinrichtungen sichert Zukunftschancen für den Nachwuchs, Branchenvielfalt und das gut ausgebaute Netz an Kindereinrichtungen die Arbeitsmöglichkeiten der Eltern. Mikroelektronik, Verkehrswesen und Maschinenbau, Biotechnologie und eine umfangreiche Institutslandschaft prägen die städtische Wirtschaft. Verwaltung und Dienstleistungen sind am Regierungssitz ebenso wichtige Branchen wie der Tourismus.

Im "Glücksatlas 2012" der Deutschen Post belegte Dresden den 3. Platz hinter Hamburg und Düsseldorf. Im Test waren 13 Großstädte von Deutschland.

Investieren Sie in Dresden

in eine Eigentumswohnung im Neubau oder Denkmal von Gamma Immobilien – und sorgen Sie Ihre Zukunft vor!

Sachsen – hier regieren die Menschen

Sachsen zum Lebensmittelpunkt zu machen, sowohl beruflich als auch privat, ist in jeder Hinsicht eine gute Empfehlung. Die inzwischen häufig bescheinigte Lebensqualität in Sachsen setzt sich aus vielen Faktoren zusammen – jeder für sich ein echtes Argument: Die strategisch günstige Lage in Mitteleuropa als Tor zu Osteuropa, modernste Infrastruktur und hervorragende Bildungs- und Forschungseinrichtungen, die qualifizierte Arbeitskräfte und innovatives Know how bieten. Hinzu kommen die landschaftliche Vielfalt zwischen Lausitz, Sächsischer Schweiz und Vogtland und anziehende Großstädte, in denen die Aufbruchstimmung seit 1990 ungebremst anhält. In den letzten Jahren sind 500 Unternehmen aus 29 Ländern in Sachsen ansässig geworden.

Sachsen belegte 2012 wiederholt den 1. Platz im Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Besonders bei der Förderinfrastruktur sowie die Schulqualität konnte Sachsen überzeugen. (Quelle: http://www.insm-bildungsmonitor.de/)